Schröpfen

Schröpfen ist eine uralte Therapieform. Sie funktioniert nach dem Prinzip der Ableitung von Krankheitsstoffen. Diese wird mit Schröpfgläsern durchgeführt in denen ein Unterdruck erzeugt wird.

Schröpfen (unblutig)
Es können mit der Schröpfbehandlung drei Dinge erreicht werden:
- Regulation der Körperfunktion
- Abwehrverbesserung
- Beschleunigung der Heilung

Anwendungsgebiete
Verschleppte Infekte der Atemwege – chronische Probleme mit Darm- und Harnwegen – Herz-Kreislaufstörungen – Hals-Wirbel-Säulen und Schulterproblemen – Rückenschmerzen im ganzen Rückenbereich – Schmerzhafte Gelosen und Muskelhartspann

Die Schröpfbehandlung wirkt schmerzlindernd und durchblutungsfördernd
.



 

schröpfen

schröpfen